Magie Exquisit 2019

Zum zweiten Mal besuchte ich „Magie Exquisit“ in Hanau. Zum 11. Mal gab es Seminare zu verschiedenen Themen, ein kleine aber feine Händlermesse und eine Gala-Show am Abend, an denen auch Nichtzaubererinnin und -zauberer teilnehmen durften.

Magie Exquisit wird vom Magischer Zirkel von Frankfurt ausgerichtet. Leiter des ganzen ist Andreas Fleckenstein, der auch 1. Vorsitzender des Ortszirkel ist. Schon vorweg, einen herzlichen Dank an Andreas und seinem Team für die geleistete Arbeit vorweg, währenddessen und was noch danach alles zu tun war.

Den Anfang machte Christoph Kuch mit dem Thema „Verkaufe Deine Seele“. Christoph teilte seine Erfahrungen mit dem Fernsehsendern mit uns. Anhand von Filmbeispielen erklärte er, was im Hintergrund so alles abläuft. Sehr informativ. Man kann nie wissen, ob man selber in solch eine Situation mit dem Fernsehen gerät.

Mit seinem „Best of“ zeigte Christoph Borer seine Lieblingszauberkünste. Die Routinen, die er seit Jahren gerne auf den Bühnen zeigt. Er verriet, woher er seine Routinen hat, wie sie funktionieren und was er über die Jahre daran geändert bzw. gepfeielt hat. Man hat seinen Spaß an seinem Tun gesehen. Christoph Borer ist für Dirk Losander eingesprungen als Seminarist, da Dirk leider kurzfristig absagen musste. Schade für alle, die gerne Dirks Seminar erleben wollten (auch ich), aber die Wahl mit Christoph Borer war perfekt.

Aus Amerika kam für eine kleine One-Man-Show und als Seminarist Paul Vigil. Seine Art der Showpräsentation ist gewöhnungsbedürftig. Klar, in Las Vegas werden Shows anders präsentiert als hier in Deutschland. Das was er uns zeigte, war richtig gut. Hin und wieder hatte ich Probleme ihm zu folgen bei seinem schnellen Englisch. Auch das Seminar war sehr informativ.

Nicht nur mit einem Stand auf der Händlermesse, gab auch Mark Mason ein Seminar. Einfach ein sympathischer Typ, der immer wieder uns nahe brachte, dass einfache und klare Abläufe in einer Routine besser sind, als irrsinnige komplizierte Griffe. Sie sehen vielleicht gut aus, ist vielleicht sogar imposant, aber warum das alles, wenn es auch einfacher geht und sogar besser ist? Das nehme ich gerne mit aus dem Seminar von Mark.

Auf der Händlermesse waren dieses Jahr vertreten Fabian Weiss, Hakan Varol, Magic Center Harri, Card Shark, Kaktus FX, Michael Stehle und Mark Mason. Wer es wollte, konnte sich mit Büchern, Requisiten, neuen Effekten und sogar mit Licht- und Tontechnik eindecken. Zugegeben, am Stand von Kaktus FX war ich viel und hörte mir die Möglichkeiten seiner Ton- und Lichttechnik gerne an. Aber auch tolle Special-FX wurden erläutert. Alles so hergestellt, wie es Zauberer in ihrer Show benötigen. Da muss ich direkt mit ihm Kontakt aufnehmen, schließlich arbeite ich selber auch als Licht- & Tontechniker im Theater und habe immer wieder Zauberer auf der Bühne.

Der tolle Tag endete mit der Soloshow „Macht verrückt – Die Magie des Moments“ von Christoph Kuch. Zugegeben ich war etwas skeptisch vorweg, denn Christoph Kuch ist Mentalmagier und soll eine volle Abendvorstellung machen. Zwei Stunden inklusive Pause nur Mentalmagie? Geht das? Nach dieser Vorstellung muss ich antworten mit JA – das geht. Mich beeindruckte das sehr, wie Christoph seine Show so gestaltete, ohne dass die Show mich langweilte.

Mein Fazit: Ein für mich gelungene „Magie Exquisit“ Kongress mit einem tollen Abschluss. Ich komme im nächsten Jahr gerne wieder.